Nine Mile River

(Klicken für größere Version)

Das Bild zeigt einen Riß in der Eisdecke einer Pfütze, der sich mit Wasser gefüllt hat und wieder gefroren ist – diese ‘Schollen’ kommen in diesem Leben nicht mehr zueinander… Gedanken an ‘Aerials’ von nordischen Landschaften in der Weite Kanadas kamen auf, Fallenstellerland, Voyageurs der Hudson’s Bay Company, Abenteur- und Forschungsromane über Alexander Mackenzie – gar nicht schlecht für 30 Minuten Mittagspause, oder?!

Gruß, Andreas

Share

DunkelSturm

(Klicken für größere Version)

Passend zum aktuellen Wetter eine dramatische Sequenz. Die Lichtstimmung bei der Aufnahme (bei grausligem Wetter) ließ mich an die Schilderung von Stürmen in der Dunkelzeit auf den Lofoten denken, die wir von deutschen Auswanderern vor Ort erzählt bekamen. Die Dunkelzeit (Mørketid) ist die Polarnacht auf den Lofoten, in der die Sonne nicht aufgeht, sie endet in diesen Tagen. Die nebeneinander gelegten Bilder mit den dramatischen Wellen ließen mich dann ganz konkret an Bilder des Weihnachststurms ‘Cato’ denken, einer von zwei mit schweren Schäden diesen Winter…

Gruß, Andreas

Share

Marktplatz


(Klicken für größere Version)

Bochum-Werne Samstag nachmittags: Der Markt längst abgebaut, teilweise nass vom Regen/Wassersprenger, und der Fotograf auf Abwegen (zu gelben Bäumen, Pac-Man Teichen,…) – dann dieses grüngoldene Schimmern da am Boden! Voller Einsatz war gefragt, nasse Hose, nasse Jacke – und die ernstgemeinte Frage von Passanten, ob mir zu helfen sei…

Gruß, Andreas

Share